Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen

Sportlerehrung in der Samtgemeinde Ostheide

Pressemitteilung der Samtgemeinde Ostheide   

Sportlerehrung in der Samtgemeinde OstheideSportlerehrung 2021

An jedem dritten Freitag im Februar findet die Sportlerehrung der Samtgemeinde Ostheide statt. An jedem…?

Ja, auch im Jahre 2021 sollte diese Ehrung nicht ausfallen, auch wenn die Corona-Pandemie eine Präsenzveranstaltung nicht zulässt.

Die Samtgemeindeverwaltung Ostheide hatte daher mit dem Samtgemeinderat abgestimmt, dass die Sportlerinnen und Sportler, die im Jahre 2020 ehrungswürdige Erfolge erreicht haben, mit einem Anerkennungsschreiben geehrt werden und als Präsent ein Schlauchschal übersandt bekommen.

„Wir ehren in diesem Jahr insgesamt 82 Sportlerinnen und Sportler aus der Samtgemeinde Ostheide oder Personen, die für Vereine aus der Samtgemeinde Ostheide erfolgreich waren,“ so Samtgemeindebürgermeister Norbert Meyer. „Die zu ehrenden Personen wurden uns von den Vereinen vorgeschlagen für Erfolge, die im Jahre 2020 errungen wurden.“

Neben den zu ehrenden Einzelpersonen in der Sportart Schießen und Bogenschießen aus dem Kleinkaliberschießverein KKSV und Bogensportclub BSC jeweils aus Wendisch Evern, zeichnet die Samtgemeinde Ostheide die Jugendfußballmannschaft U 8 des Thomasburger SV, die Jugendspielgemeinschaft U 13 der JSG Ilmenautal, die Tennis-Mannschaft Damen 40 und die Tennis-Herrenmannschaft des TuS Barendorf sowie die Futsal-Meister der U-18-Mannschaft des TuS Barendorf aus.

Der Samtgemeindebürgermeister gratuliert den Sportlerinnen und Sportlern herzlich zu ihren Erfolgen: „Seien Sie sich versichert, nicht nur ich, sondern der gesamte Rat und die Verwaltung der Samtgemeinde Ostheide sind stolz auf Ihre Leistungen. Sie geben der Samtgemeinde Ostheide ein Gesicht, weit über ihre Grenzen hinaus und vertreten sie hervorragend,“ so Norbert Meyer.

Samtgemeindemitarbeiter Tobias Studemund hat gemeinsam mit dem Auszubildenden Tobias Harst die Glückwunschschreiben erstellt und zusammen mit dem Präsent verschickt. Dabei konnte Tobias Harst den Schlauchschal gleich ausprobieren: Er wurde für seinen Erfolg im Bogenschießen, 2. Platz auf den Landesmeisterschaften geehrt.