Samtgemeinde Ostheide
Wappen der Region
Im Frühjahr bestellen die Landwirt ihre Felder
Bürger
Tourismus
Wirtschaft
Marktplatz
Pressemeldungen

Wirtschaft Regional - November 2016

Virtuelle Realität (VR) in 360°: Über Möglichkeiten und Herausforderungen, die die neue Technik
mit sich bringt, diskutierten rund 100 Teilnehmer bei der ersten „Hands on 360° Conference“ in Lüneburg. Die gemeinsame Veranstaltung von der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH und der Wirtschaftsfördergesellschaft mbH für Stadt und Landkreis Lüneburg fand in Kooperation mit dem NDR sowie weiteren Sponsoren wie der Studio Hamburg GmbH und TVN Group Holding GmbH & Co. KG statt.

Nach der Begrüßung durch Thomas Schäffer, Geschäftsführer der nordmedia, und Jürgen Enkelmann, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Lüneburg, startete die Konferenz mit einer Einführung durch Mathias Keswani. „VR lebt von Content“, betonte der Vertreter des Ersten Deutschen Fachverbandes für Virtual Reality e.V. (EDFVR). Yvonne Olberding vom NDR stellte im ersten Case eine 360°-Dokumentation für die Reihe „Länder, Menschen, Abenteuer“ vor. Für das nordmedia-geförderte Projekt reiste ein kleines NDR-Team unter anderem nach Island und Thailand, wo sie auch mit den Herausforderungen der neuen Technik zu kämpfen hatten, beispielsweise mit der hohen Anfälligkeit der 360°-Kameras.

Den hohen Aufwand im Rahmen der Vorbereitungen von 360°-Produktionen als auch die Herausforderungen der neuen 360°-Technik stellte ebenso Alexander Schütt von der TVN Corporate Media GmbH & Co. KG heraus. Der Motion Graphic Artist präsentierte das Filmprojekt zur Kampagne „Ja zur Feuerwehr“, die TVN mit einem 20-köpfigen Team und 30 Feuerwehrleuten erfolgreich produzierte. „Man muss im Vorfeld ein Ballett inszenieren“, fasst Schütt die Herausforderung zusammen.

Viele weitere unterschiedliche Cases wurden im Laufe des Tages vorgestellt und konnten so die Bandbreite von 360°-Produktionen deutlich machen: Tanja Schmoller von der Gebrüder Beetz Filmproduktion GmbH & Co. KG stellte das VR-Projekt „Tankstellen des Glücks“ vor, das sie zusammen mit dem Schauspieler Friedrich Lichtenstein realisierte. Jil Sörensen vom InnoLab der Hamburg Media School präsentierte den Gästen eine Übersicht von eindrucksvollen internationalen 360°-Produktionen, die bereits realisiert wurden. Frank Sennholz, Geschäftsführer von Soul Pix Hannover, stellte das nordmedia-geförderte VR-Adventure „EDEN“ vor. Es wird derzeit für Sony Playstation VR entwickelt. Bernd Bohnert von Ambient Entertainment und Tobias Mundinger von Mack Media GmbH & Co. KG präsentierten die spannende Kombination aus Achterbahn und VR, bei der die Gäste gemeinsam mit den Figuren des nordmedia-geförderten Animationsfilms „Happy Family“ durch virtuelle Welten fliegen.

Es wurde jedoch nicht nur über Bewegtbild diskutiert: Auch die Relevanz von 3D-Sound bei 360°-Produktionen wurde herausgestellt. Uwe Cremering, Director Global Marketing Communications bei Sennheiser electronic GmbH & Co. KG, stellte den „AMBEO 3D Sound“ vor, durch den nun auch auf der Tonebene eine neue, immersive Erfahrungswelt geschaffen wird.

Wie man eine der vielen Herausforderungen von 360°-Produktionen meistern kann, referierte Raphael Haus, Geschäftsführer der mobfish GmbH. Sein Unternehmen entwickelte eine Lösung für die Wiedergabeprobleme von 360°-Videos. Zum Abschluss zeigte Joscha Kukemüller von der hannoverimpuls GmbH noch einmal völlig neue Möglichkeiten auf, die die Welt von Virtual Reality bietet: Der Projektleiter unterstützt derzeit ein Forschungsprojekt in der Neurologie, bei dem der Einsatz von VR-Brillen in der Therapie von Querschnittsgelähmten erforscht wird.

Dass Virtual Reality und 360°-Produktionen nicht nur Herausforderungen, sondern auch viele neue Möglichkeiten bieten, machte die von Dr. Jan Asmus moderierte Veranstaltung bei allen Gästen deutlich. Neben dem zentralen Kern des Contents werden die technischen Weiterentwicklungen im Produktions- und Konsumentenbereich entscheidend für den Erfolg von 360°-Produktionen im Bewegtbildmarkt sein.

Veranstaltungshinweis: Am 06.04.2017 findet der Workshop HANDS ON 360° statt. Die TeilnehmerInnen haben dort die Möglichkeit, in kleinen Gruppen kreativ 360°-Projekte zu entwickeln. Weitere Informationen folgen in Kürze auf unserer Homepage: www.nordmedia.de/handson360

Zum Thema